Navigation

Service-Menü

Schriftgröße

Farbkontrast

Hauptmenü


Bundesvereinigung der Eltern blinder und sehbehinderter Kinder e.V. (BEBSK e.V.)

Adresse

Eibenweg 4
52353 Düren

Tel.: 02421 - 920397

Marion.Boettcher@bebsk.de
www.bebsk.de

Ansprechpartner

Marion Böttcher

Funktion / Berufsbezeichnung

1. Vorsitzende

Arbeitsgebiet

Selbsthilfe für betroffene Eltern

Angebote für Sehgeschädigte

  • Beratung von Eltern blinder und sehbehinderter Kinder
  • 4x jährlich erhalten Mitglieder neueste Informationen durch die Vereinszeitschrift 'Die Lupe'
  • Familienseminare mit Vorträgen und Austauschmöglichkeiten
    für Eltern
  • Workshops für die Kinder
  • Internetforum zum Austausch
  • Vermittlung von Kontakten
  • Geschwisterseminare

Bemerkungen

Kooperierendes Mitglied im DBSV
Mitglied im paritätischen Wohlfahrtsverband



Blinden und Sehbehindertenverein Köln e.V.

Adresse

Geschäftsstelle

Hansaring 15
50670 Köln

Tel.: 0221 – 13 56 85
Fax: 0221 – 34 89 385

info@bsv-koeln.org
www.bsv-koeln.org

Ansprechpartner

Katharina Basten

Arbeitsgebiet

  • Beratung
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Barrierefreiheit Umwelt und Verkehr

Angebote für Sehgeschädigte

  • Beratung Betroffener
  • Hilfe bei behördlichen Anträgen
  • Rundschreiben mit aktuellen Infos
  • Selbsthilfegruppen
  • zahlreiche Freizeitangebote uvm.


Blinden- und Sehbehindertenverband Nordrhein e.V.

Adresse

Helen-Keller- Str. 5
40670 Meerbusch

Tel.: 02159 - 96 55 0
Fax: 02159 - 96 55 44

bsv-nordrhein@t-online.de
www.bsv-nordrhein.de

Ansprechpartner

Peter Henseler

Funktion / Berufsbezeichnung

Geschäftsführer

Arbeitsgebiet

Selbsthilfeorganisation als Interessensvertretung blinder, sehbehinderter und von Blindheit bedrohter Menschen

Angebote für Sehgeschädigte

Erhaltung und Verbesserung der sozialen Stellung, die Förderung ihrer Selbstbestimmung und gleichwertigen Teilnahme am Leben, berufliche Integration, Erhaltung und Verbesserung ihrer medizinischen Versorgung

Bemerkungen

Schulung in Orientierung und Mobilität sowie Schulung der lebenspraktischen Fähigkeiten, qualifizierte Beratung von taubblinden Menschen



Gemeinschaft Deutscher Blindenfreunde von 1860 - Moon’scher Blindenhilfsverein e.V. - Rheinland

Adresse

Parkstraße 2
50321 Brühl

Brühl
Tel.: 02232 – 410510

Berlin
Tel.: 030 – 8234328
Fax: 030 – 89724691

info@blindenfreunde.de
www.blindenfreunde.de

Ansprechpartner

Zentrale Berlin:
Thorsten Bräuer (Geschäftsführer und Vorstand)

Raum Köln:
Achim Schauerte
(Brühl: Ansprechpartner Fahr- und Begleitservice Köln und Projektdurchführung Kölner Raum)

Arbeitsgebiet

Sehende helfen Blinden!
Unterstützung individueller Projekte

  • Mobilität im Alltag
  • Frühförderung
  • Schul-und Berufsausbildung
  • Integration ins Berufsleben
  • Freizeit, Urlaub, Erholung

Angebote für Sehgeschädigte

Kostenloser Fahr- und Begleitservice für Blinde und Sehgeschädigte im Raum Köln
Hotline: 0151–17209279



PRO RETINA Deutschland e.V. - Selbsthilfevereinigung von Menschen mit Netzhautdegenerationen

Adresse

Adresse Köln
Lindenallee 86 A
50968 Köln

Tel.: 0221 - 373455


Adresse Bonn
Kaufmannstraße 44
53115 Bonn

Tel.: 0228 - 696768

ute.palm@pro-retina.de
danielabrohlburg@aol.com
www.pro-retina.de

Ansprechpartner

Regionalgruppe Köln
Ute Palm

Regionalgruppe Bonn
Daniela Brohlburg

Arbeitsgebiet

Von einer Netzhauterkrankung selbst betroffene Mitglieder beraten ehrenamtlich Patienten, Angehörige oder Interessierte und vermitteln bei Bedarf Spezialisten der Selbsthilfevereinigung.

Angebote für Sehgeschädigte

  • Patienten-Sprechstunde an der Universitäts-Augenklinik Bonn
  • Patientensymposien und Informationsveranstaltungen
  • Arbeitgeber- und Arbeitnehmerberatung über Auswirkungen der Netzhauterkrankungen
  • Regelmäßige Regionalgruppentreffen mit Referenten, Führungen u.v.m.
  • Unsere Internetseite: www.pro-retina.de


Verein zur Förderung Sehbehinderter e.V.

Adresse

Rotterdammer Straße 51b
52351 Düren

Tel.: 02421 – 276690
Fax: 02421 – 276689

Sabine-epple.dueren@freenet.de
www.sehbehinderung.org

Ansprechpartner

Sabine Epple
Dr. Frank Stein

Funktion / Berufsbezeichnung

Vorstandsvorsitzende

Arbeitsgebiet

Beratung Sehgeschädigter und Blinder und ihrer Angehörigen hinsichtlich folgender Fragestellungen:

  • Hilfsmittelversorgung
  • Kostenträger und Zuständigkeiten
  • Augenärzte und Kliniken
  • Schulen und Frühförderung
  • Institutionen für berufliche Rehabilitation

Angebote für Sehgeschädigte

  • Printmedien zur Information Sehgeschädigter und deren Angehörigen
  • Freizeitveranstaltungen für Sehgeschädigte und deren Angehörige
  • Fortbildungen für Sehgeschädigte, Angehörige und im Bereich Low-Vision beruflich tätige Personen
  • Schaffung persönlicher Kontakte zu anderen Sehgeschädigte

Bemerkungen

Raum Aachen, Düren, Heinsberg




  |  Hilfe